Neues vom Kellerwerker

Nun hatte ich wieder einige Wochen Pause, weil hier soviel los war, dass ich einfach nicht zum Schreiben kam. Ich kann nun endlich wieder einigermaßen ohne Krücken laufen und so gab es keinen Grund mehr für mich, von der Werkstatt fern zu bleiben… und einige Neuanschaffungen zu besorgen, z.B. eine neue Tischkreissäge… Hier ein kurzes Update, damit du siehst, dass es weitergeht.

Neue Tischkreissäge

Ich habe nun endlich den Schritt gemacht und meine umgebaute Metabo Bautischkreissäge gegen eine moderne Tischkreissäge ausgetauscht. Es handelt sich um die Festool CS 70 und ich bin schwer verliebt…

Es ist eine Montagesäge, die mit einer Zugfunktion ausgestattet ist. Bisher habe ich mich mit Zugsägen nicht großartig auseinandergesetzt, aber die Vorteile haben mich in der Praxis bereits jetzt überzeugt.

Ich habe sie gebraucht gekauft und sie gleich mit einigen Original-Extras ausgestattet: einem seitlichen Anbautisch und einem Längsanschlag.

Dazu werde ich in den nächsten Wochen einen ausführlichen Beitrag schreiben.

Zubehör für Tischkreissäge

Um den Winkelanschlag und den Längsanschlag vernünftig verstauen zu können, habe ich einfache Wandhalterungen gebaut.

 

Die Tischkreissäge hat eine Nut, in die man einen Niederhalter einsetzen kann, um das Werkstück zu fixieren. Es lässt sich dann sehr einfach mit der Zugfunktion bearbeiten. Leider gab es Lieferprobleme für die Original Hebelzwinge. Aus diesem Grund habe ich kurzerhand das Schweißgerät angeschmissen und mir erstmal einen Niederhalter aus einer alten Schraubzwinge gebaut.

Um die Schiebestöcke und den Niederhalter immer griffbereit zu halten, habe ich eine einfache Halterung an der Tischkreissäge angebracht.

Außerdem habe ich mit einer Vorrichtung herumexperimentiert, mit der ich die Ecken von Bilderrahmen mit “Splints” versehen kann. Das ist mit der Zugfunktion deutlich sicherer und komfortabler. Die Bilderrahmen erhalten durch die später eingeleimten Holzplättchen eine höhere Stabilität. Außerdem kann es ganz schick aussehen, wenn man eine andere Holzart für die Plättchen verwendet.

Absauganlage

Dann habe ich den Zyklonabscheider, den ich für einen Beitrag für Einhell gebaut habe, erweitert. Ich habe die Turbine eines alten Staubsaugers in ein schmales Gehäuse gebaut und es auf den Zyklonabscheider fest montiert.

Leider musste ich feststellen, dass der Kasten des Abscheiders nicht ganz dicht ist und dadurch Saugleistung verloren geht. Ich habe dafür eine recht unkonventionelle Lösung geschaffen, von der ich dir später erzählen werde.

Du siehst also, es wird nicht langweilig und da ich nun wieder einigermaßen laufen kann, geht es auch in der Werkstatt wieder voran… endlich…

Ach ja, das Beste hätte ich fast vergessen: ich habe ein

Buch

geschrieben… Wirklich! Der “frechverlag” hat mich im Sommer gefragt, ob ich nicht Lust hätte, für die “Trick 17” – Buchreihe ein Buch über die 222 besten Heimwerkertricks schreiben möchte. Ohne darüber richtig nachzudenken habe ich Ja gesagt. Es war sehr spannend und ich habe viel gelernt. Vor allem, als die Produktmanagerin und ein Profi-Fotograf zu mir in die Werkstatt kamen und wir zwei Tage “geheimwerkelt” haben. Das Buch erscheint am 17. Januar 2018 und du kannst es bereits jetzt bei Amazon vorbestellen. Auch zu diesem Thema schreibe ich demnächst mehr.

Ich wünsche dir und allen meinen Lesern ein schönes Weihnachtsfest und freue mich auf ein spannendes 2018 !

Herzliche Grüße

Frank

 

Ein Gedanke zu „Neues vom Kellerwerker

  1. Siegmar Klinger

    Hallo Frank,
    vielen Dank. Die Zeichnung für den Weihnachtsstern hat prima geklappt. Habe da früher immer kompliziert mit dem Winkelmesser hantiert.
    Allgemein ein schönes Blog!!!
    Falls ich wieder irgendwo Hilfe brauche, weiß ich jetzt, wo ich zuerst nachsehen werde.

    Grüße von Siggi
    ebenfalls (gelegentlicher) Kellerwerker

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.