Sarumans Stab selber bauen

Mein Sohn ist ein großer Fan von “Herr der Ringe”. Aus diesem Grund haben wir bereits verschiedene Schwerter – unter anderem ein Elbenschwert- und einen einfachen Zauberstab gebaut.

Nun war das Thema also Sarumans Stab, der bekanntlich gemeinsam mit ihm ins Nirvana einzog.

Der eigentliche Stab ist etwa 140 cm hoch und am oberen Ende ziert eine Art Krone den Stab, in dessen Mitte sich eine magische Kugel befindet.

IMG_2491

Der Stab ist aus einem Vierkantholz aus Fichte (35×35 mm), die Segmente der Krone bestehen aus 4 mm Pappel-Sperrholz. Die Segmente habe ich in Sketchup vorgezeichnet und sie als Sägevorlage in eine PDF-Datei umgewandelt.

Diese Sägevorlage darfst du dir als Stammleser natürlich gerne herunterladen und für deinen eigenen Zauberstab verwenden…

Sarumans_Zauberstab_Segmente

Wenn du dir die Sägevorlage ausgedruckt hast, klebe sie auf ein Stück Sperrholz und säge die vier Segmente an der Bandsäge oder mit der Stichsäge aus. Je nachdem, was du für einen Ball nehmen möchtest, musst du auf dem Segment eventuell die kleinere der beiden Rundungen etwas erweitern.

Solltest du einen Rundstab in der passenden Höhe haben kannst du gleich mit dem nächsten Schritt weiter machen. Wenn du nur so wie ich ein Vierkantholz zur Verfügung hast, kannst du mit dem Hobel den Stab abrunden. Leider hatte ich an dem Tag meinen Hobel nicht zur Hand, so dass ich den Stab mit dem Bandschleifer bearbeiten musste… diese Version ist nicht wirklich zu empfehlen…

Hast du alles ausgesägt, abgerundet und mit etwas Schleifpapier schön nachgearbeitet, wird lackiert. Ich habe für die Segmente Sprühfarbe genommen und als diese leer war, habe ich den Stab mit schwarzer Abtönfarbe eingepinselt. Als am nächsten Tag alles getrocknet war, habe ich die Teile mit Klarlack eingesprüht. Auch das musste erstmal trocknen.

Jetzt galt es die Einzelteile zusammen zuführen. Zum Verkleben habe ich 2-Komponenten Epoxidkleber verwendet. Zuerst habe ich drei Segmente angeordnet. Nun wurde es etwas knifflig, weil der Ball und das letzte Element angesetzt werden mussten. Ich ließ den Kleber einfach trocknen und als sie fest waren setzte ich das letzte Segment zusammen mit dem Ball an. Damit nichts verrutscht habe ich ein Gummiband über die Segmente gezogen.

Und zack…! Fertig ist der Zauberstab…

IMG_2488

Hier kannst du den ganzen Vorgang in Kinoqualität erleben.

 

Ich wünsche dir viel Spaß beim Bauen deines eigenen Zauberstabes!

Herzliche Grüße

Frank

-der Kellerwerker

 

 

2 Gedanken zu „Sarumans Stab selber bauen

  1. Daniel

    Hey Frank,
    ich schon wieder… 😉
    Coole Idee den Stab zu bauen und als Pdf anzubieten,
    aber das Video kann man leider (noch) nicht schauen, ist Privat..

    Viele Grüße
    Daniel

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.