Kreisschneidevorrichtung für die Bandsäge selbst gebaut

Für die Projekte Tellerschleifer und später Wikingerschilde brauchte ich runde Holzscheiben.

Vor langer Zeit fand ich bei youtube ein Video, wo sich jemand so eine Kreisschneidevorrichtung selbst baute. Ich finde es nicht wieder deshalb habe eine nach meinen Vorstellungen gebaut.

018

Es handelt sich eigentlich nur um eine Verlängerung des Auflagetisches, in die im gewünschten  Abstand ein Aufnahmeloch für den zu schneidenen Kreis gebohrt werden kann.

Ich habe unter den Auflagetisch ein Flacheisen angebaut. In das Flacheisen habe ich zwei M5 Gewinde geschnitten und damit habe ich eine 100 breite und 6 mm starke Multiplexleiste angeschraubt. Damit diese Verlängerung parallel zum Auflagetisch steht, habe ich eine einfache Stütze zurechgesägt und sie mit einem Halteblock unter die Verlängerung befestigt.

017 016 027

Funktionsweise

Man nimmt also eine Platte und schneidet sich auf die groben Außenmaße des Kreise zu. In meinem Beispiel soll der Kreis 410 mm Durchmesser haben. Also säge ich eine Platte auf ca. 420 x 420 mm zu.

Von der einen Kante messe ich nun mittig 205 mm zu Plattenmitte und bohre in 3 mm Loch.

019 020

 

 

 

 

 

 

In diese Loch stecke ich eine 3 mm Schraube. In meine Verlängerung bohre ich im Abstand von 205 mm zum Sägeblatt ein 3 mm Loch und zwar auf der Höhe des Sägeblattes.

025Nun lege ich die Platte so auf den Ablagetisch, dass die Platte an dem Sägeblattanliegt und die Schraube in das Loch in der Verlängerung passt.

023Ich schlate die Bandsäge an und drehe die Platte langsam um die Schraube am Sägeblatt vorbei, solange bis der Kreis komlett ausgeschnitten ist.

021026Eigentlich ganz simpel.

Ich hatte anfangs Schwierigkeiten, wenn die Platte zu dicht am Sägeblatt anliegt, weil die Säge dann nicht anlief – sie ist einfach im Anlaufen zu schwach auf der Brust…

Im Laufe der Zeit kamen immer immer mehr Löcher in die Verlängerung, die ich aber immer ordentlich beschriftete, damit ich sie ggf. später nochmal nutzen kann.

017

Ein paar Löcher sind schon vorhanden. Jedes wird mit dem genauen Maß beschriftet… für spätere Projekte

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.