Laterne selber bauen – oder Laterne XXXL

Ein Projekt meiner Frau… wieder mal. Aber ich muss zugeben, sie hat die kreativeren Ideen.

In diesem Fall wünschte sie sich für die Außenbereich ihres Friseurladens neben der Bank ein repräsentatives Windlicht. Repräsentativ heißt in diesem Fall nicht nur schön, sondern vor allem groß.

Ich fertigte kurz ein Modell in Sketchup an, um die Dimensionen und die Seitenverhältnisse zu klären, denn detaillierte Angaben zu Höhe, Breite, Tiefe, Material usw. erhalte ich normalerweise nicht. Jetzt auch nicht….

Lampe

So soll sie also aussehen. Höhe ca. 110 cm, Breite ca. 46 cm. Wenn das nicht repräsentativ ist, weiß ich auch nicht…

Es kam die Frage auf, ob wir Glas oder Plexiglas nehmen. Glas kostet in diesen Dimensionen etwa 12€ pro Scheibe (3 mm stark, auf Maß geschnitten und Kanten geschliffen), Plexiglas kostet in etwa das Gleiche, weil wir bei diesen Maßen jeweils eine ganze Platte (500x1000mm) zurecht schneiden müssten.

Da die Lampe aber auf dem Fußweg steht, hatte meine Frau in Hinblick auf die Gefahr von Bruchschäden berechtigte Bedenken.

Also haben wir uns für Plexiglas entschieden.

Das Holz stammt aus Dachlatten, die ich auf Maß gesägt und gehobelt habe.

Zum Vergleich: gehobelte Fichte (35x35mm) kostet als 2,5 m Latte 4 €. Vier Dachlatten (38×58 mm) á 2 m kosten zusammen 7,50€. Da ich die Möglichkeit hatte, mir die Latten selbst so zu konfigurieren, wie ich es wollte, entschied ich mich für die Dachlatten.

Für die Verbindung der Latten habe ich das erste Mal mein Undercover-Jig von Wolfcraft genutzt. Wolfcraft war so freundlich, es mir vor Längerem zur Verfügung zu stellen.

Für das Lackieren nutzte ich meine nagelneue Sprühpistole von Wagner (selbst gekauft…;-)).

Also, ab in den Keller…

Übrigens ist dieses Projekt die Ursache für meinen “Zeit-Artikel“, weil ich mich bei keinem Projekt so stark verschätzt habe, wie bei diesem…

8 Gedanken zu „Laterne selber bauen – oder Laterne XXXL

  1. Stefan

    Das ist ja ein Teil!
    Da hast du aber sehr viel Arbeit in Details gesteckt!
    Wenn die meine Frau sieht will sie bestimmt auch so eine 🙂

    Lob und Anerkennung,
    Stefan

    Antworten
  2. Marc

    Wäre denn gehärtetes Glas nicht ausreichend gegen Beschädigungen geschützt? Wobei – Dann würde wahrscheinlich eher das Gewicht störend sein…

    Antworten
    1. Frank Rath

      Das Gewicht ist sowieso schon grenzwertig, weil die Mädels die Lampe morgens und abends rein- und raustragen müssen. Mit dem Glas wäre es sicherlich deutlich schwerer.
      Es war aber auch eine Preisfrage, weil gehärtetes Glas in solchen Sondermßen wesentlich teurer ist.
      So hat die Lampe ca. 55 € gekostet, mit dem Glas um die 100€…

      Antworten
  3. Kira Stein

    Hi Frank,

    diese Laterne ist ja wunderschön geworden!! Ich heimwerke auch total gern und muss mir die Idee unbedingt merken! Vielleicht muss ich mir von meinem Papa oder Bruder ein wenig helfen lassen, aber die Idee ist wirklich wunderschön!

    Liebe Grüße von Sinngestoeber 🙂

    Antworten
    1. Frank Rath

      Hallo Kira,
      vielen Dank für deinen Kommentar!
      Ja ich finde die Laterne auch immer noch sehr schön. Sie steht weiterhin zwischen den beiden Kerzenhaltern im Schaufenster bei meiner Frau.
      Sie werden je nach Jahreszeit dekoriert, so wird es nicht langweilig.
      Ich habe schon einige Anfragen erhalten, weitere Lampen zu bauen, allerdings ist der Zeitaufwand recht hoch und ich habe meine freie Zeit mit meinem Blog nahezu ausgereizt… aber das kennst du ja sicherlich 🙂
      Ich freue mich sehr, dass du den Weg zu meinem Blog gefunden hast!
      Herzliche Grüße
      Frank

      Antworten
      1. Kira Stein

        Da hat sie einen schönen Platz gefunden! 🙂 Kann ich total verstehen! Bei so viel Zeitaufwand lohnt sich das gar nicht, abgesehen davon, dass man die Zeit kaum hat. Kann ich wirklich nachvollziehen 🙂

        Antworten
      2. Kira Stein

        Jetzt war ich noch gar nicht fertig und habe den Kommentar schon abgeschickt… Ich habe mal eine Garderobe aus Paletten gebaut, mein Papa mir einen Tisch aus Paletten und diverse andere Möbel und Kleinigkeiten, da werd ich auch öfters mal gefragt. Aber die Zeit und auch das Material habe ich echt nicht! Aber schön, wenn diese Dinge Freunden gefallen und man so schon weiß, was man vielleicht das nächste mal zum Geburtstag verschenken kann 🙂

        Wenn du Lust hast schau doch gerne mal rein!

        http://sinngestoeber.blogspot.de/2015/03/garderobe-aus-paletten.html
        http://sinngestoeber.blogspot.de/2015/05/paletten-diy-teil-iii-der-etwas-andere.html
        http://sinngestoeber.blogspot.de/2015/07/diy-zeitschriftenhalter.html

        So, genug Links. Wenn du Lust hast, klick dich gern einfach mal quer durch, würde mich freuen 🙂

        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.