Archiv für den Monat: Februar 2015

Zahnräder aus Holz?

Ich kaue nun schon seit Monaten auf der Idee herum, mir einen eigenen oszillierenden Spindelschleifer zu bauen.

Ich habe sogar schon einen Motor, den ich dafür nutzen könnte. Es handelt sich um einen alten Motor aus einem Schleifbock mit einer schnell drehenden Scheibe und einer langsam drehenden Naßschleifscheibe. An der Seite, wo die Naßschleifscheibe saß, sitzt eine Schnecke auf der Welle.

IMG_4658

Um den Spindelschleifer auf und abfahren zu lassen, überlegte ich mir, die Schnecke zu nutzen und mit Zahnrädern den Hub zu generieren.

Weiterlesen

Wie hart ist eine Teetasse?

Du wunderst Dich sicherlich über den Titel.

Klar, was hat denn auch eine Tasse mit Heimwerken zu tun? Und wen interessiert es, wie hart so eine Tasse tatsächlich ist? Fällt sie auf den Boden, geht sie meistens kaputt.

In meinem Fall gingen fünf Bohrer kaputt…

Ich fange mal von vorne an: Meine Nachbarin hat im Internet ein Arrangement gesehen, bei dem eine Tasse mit einer Untertasse verbunden und als Futterhaus für Vögel genutzt wurde.

An die Seite der Tasse und in die Mitte der Untertasse wurde jeweils ein Loch gebohrt, mit einer Schraube verbunden und mit dem Henkel nach oben an einen Baum gehängt. Klingt ganz witzig und ist wohl recht einfach herzustellen… dachte ich und leider sagte ich es auch…

Weiterlesen

Knochenleim – der Test

Ich bin ein großer Fan von dem youtube-Kanal von Tischlermeister Lothar Jansen-Greef.

Hier berichtet Lothar von seiner Arbeit als Tischlermeister und Restaurator. Er zeigt nicht nur traditionelle Arbeitstechniken aus der Tischlerei, sondern beschreibt von der Schellack-Politur bis hin zur Anwendung von Knochenleim alles mögliche.

Hier gelangst Du zu seinem youtube-Kanal

Inspiriert von seinen Ausführungen über Knochenleim, habe ich mir im Internet Knochenleim in Perlenform gekauft, um eigene Versuche durchzuführen.

Weiterlesen